Karl-Wilhelm-Fricke-Preis-2022

Die Stiftung Aufarbeitung verleiht alljährlich den Karl-Wilhelm-Fricke-Preis an Projekte, Persönlichkeiten und Initiativen, die mit ihrer Arbeit das Bewusstsein für Freiheit und Demokratie stärken und die sich weltweit mit Zivilcourage und Mut gegen Diktaturen und autoritäre Herrschaft wenden. Der Hauptpreis ging in diesem Jahr an die Menschenrechtsorganisation MEMORIAL INTERNATIONAL, den Sonderpreis erhielt die Zeitschrift Osteuropa. Die Preisverleihung fand am 16. Juni 2022 statt.

Zum Video der Preisverleihung

[Grußwort von Claudia Roth: min 17:13 bis min 29:36, Laudatio von Jan C. Behrends und Dankesworte von Manfred Sapper: min 1:16:44 bis min 1:42:11]